„Am Ende des Regens“

präsentiert von Fantasyguide.de
AndroSF41; Herausgeber Michael Schmidt
Mit zwei für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierten Geschichten.

 

Fantasyguide.de

… ist ein Online-Magazine, das sich der Phantastik verschrieben hat. Insbesondere geht es um phantastische Literatur der Bereiche Science Fiction, Fantasy und phantastischer Thriller.


„Am Ende des Regens“

… ist im Rahmen der Reihe AndroSF erschienen und wurde vom Science Fiction Club Deutschland unterstützt. Dieser Band enthält von mir die Geschichten „Am Ende des Regens“ und „Der letzte Tag im Paradies“, die beide in der Warén-Welt angesiedelt sind.

Ich konnte schon in der Produktionsphase einen Blick auf die anderen Geschichten werfen und war sehr davon angetan, dass das erzählerische und thematische Niveau sehr wohl erkennen lässt, dass hier Kenner und Liebhaber des Genres am Werke waren. Dabei streut die Palette der Sujets recht weit von der eher klassischen Erkunder-Konstellation über eine ins satirisch-lockere überspitzte Beamten-Story bis hin zur Liebesgeschichte und zu klassisch Mystischem.

Der Inhalt:
Achim Hildebrand – Lieder von Freiheit und Tod
Sven Klöpping – Schwarz
Karla Schmidt – Plateau
Ralf Steinberg – Kluft
Ulrike Jonack – Der letzte Tag im Paradies
Ralf Steinberg – Amtsfreuden
Sven Klöpping – Lichtzeitjagd
Ernst-Eberhard Manski – Eine Landebahn für den Albatros
Achim Hildebrand – Nutzungsrecht
Michael Schmidt – Battery
Ulrike Jonack – Am Ende des Regens
Nina Allan – Meines Bruders Hüter