Michaela Brauer



Kurzabriss: Michaela Brauer wurde 2274 geboren, ihr Zwillingsbruder ist Phil Brauer. Die beiden wuchsen vornehmlich bei der Großmutter und ihrem Vater Philip Mikels auf, da die Mutter Katharina Brauer oft auf Raumreisen unterwegs war. Michaela absolvierte die Ausbildung zur Biologin sowie als Pilot. Sie wurde der erste Captain auf der GS5 Explorer.

28. 02. 2274: Geboren in Deutschland.
Ende April 2292: Schulabschluss
01. 09. 2291 bis 30. 07. 2294: Fernkurs Biologie 1
02. 07. 2297 bis 28. 02. 2295: Ausbildung: Grundkurs Pilot
03. 10. 2292: Mutter Katharina Brauer stirbt bei der Explosion ihres Landers.
30. 08. 2295 bis 19. 10. 2295: Brauer nimmt an einem Einsatz der Zivilen Raumflotte teil. Mit im Team: Ines Braun , Jon Donald und Frank Brown .
05. 03. 2295 bis 27. 04. 2297: Ausbildung: Navigation & Grundkurs Raumfahrttechnik
01. 08. 2296 bis 30. 01. 2299: Fernkurs Biologie 2 / Abschluss als Biologe
01. 03. 2299 bis 05. 12. 2299: Ausbildung: GS-Navigation
29. 01. 2300 bis 08. 05. 2301: PilotSchüler & BioAssistent auf der GS 2 Parzival (2. Flug des GS2)
08. 05. 2300: Brauer landet mit dem ersten Erkunderteam auf Warén .
20. 06. 2300: Brauer landet mit dem ersten Erkunderteam auf Coy4 .
01. 07. 2301 bis 27. 11. 2302: Teilnahme am GS3-Projekt; Kommandobrief-Ausbildung.
05. 01. 2303 bis 01. 12. 2303: CoPilot beim dritten Flug der GS2 Parzival, führt die Landeteams
29. 01. 2304 bis 03. 05. 2304: Captain beim Testflug der G5 Explorer
01. 09. 2304 bis 18. 11. 2305: Captain beim 1. Flug der G5 Explorer
12. 01. 2306 bis 27. 02. 2307: Captain beim 2. Flug der G5 Explorer