Konsequenzen

 

Das Thema von Zeitreisen gehört zur SF dazu. Meine Version behauptet, es gäbe „Zeitlöcher“, Verwerfungen der Raumzeit.

Begonnen haben meine Geschichten dieser Reihe – die eigentlich nie zum Veröffentlichen gedacht war, sondern nur Spielmaterial sein sollte – damit, dass die Hauptfigur in solche Zeitlöcher hineinfällt und damit immer wieder in die Vergangenheit gerät. Dabei altert sie nicht.

Inzwischen bin ich innerlich bei einer Welt, in der nicht nur ihr „sowas“ passiert, in der Zeitlöcher erschaffen werden können, die Reise vor- und rückwärts gehen kann und es auch noch andere „Unsterbliche“ gibt. Im Kopf hab ich da jede Menge Storys, nur eine verschwindend geringe Zahl davon ist überhaupt aufgeschrieben …

Wissenschaftlich erklären kann ich das alles natürlich nicht und vor allem der Umstand der „Unsterblichkeit“ während des Aufenthaltes in einer fremden Zeit ist wohl doch viel mehr Fantasy als Science Fiction …

… trotzdem möchte ich eine eigene SF-Rubrik dafür aufmachen. Vielleicht wird ja doch mehr daraus.